21.10.2017 - 29.10.2017

Piraten - Meuterei in Krekel

Pfadiwerkwoche 2017

So liebe Leser und Leserinnen,

ich war mir nicht sicher, wie ich diesen Bericht über die vergangene Pfadiwerkwoche anfangen sollte.

Deshalb überlege ich auch nicht lange und fang einfach Mal an.

Wenn ich an die Pfadiwerkwoche denke, dann muss ich lachen. Unser Thema dieses Jahr war „Piraten – Meuterei in Krekel“. Und ja, so spannend und aufregend wie der Name klingt war es auch. Es gab nicht nur Piratenkämpfe und Meutereien, sondern auch jede Menge Spaß.

Wir waren ein ganz bunter Haufen. Ob im Leitungsteam oder bei den Kindern, und genau das hat die Pfadiwerkwoche auch so schön gemacht.Die Kinder konnten sich eine Woche lang auslassen und in die Rolle eines echten Piraten hineinversetzten.

Es wurden richtig coole Piratenkostüme erstellt und jede Menge cooles Zubehör. Ob eine eigene Schatztruhe oder einen Säbel, es war für jede/n etwas dabei. Nicht nur die Kostüme waren super, sondern auch, dass jede/r (auch wir LeiterInnen) etwas Neues dabei lernen konnte! Auch wir LeiterInnen waren die Woche über Piraten. Wir lehrten den Kindern was es heißt, ein/e gefürchtete/r und mutige/r PiratIn zu sein.

So auch am Haiktag. An diesem Tag sind alle Kinder auf einen abenteuerlichen Landgang gegangen und mussten spannende Aufgaben lösen. Alle Gruppen haben erfolgreich und sehr erschöpft den Weg zurück zum Schiff „Pink Fluffy Unicorn“ gefunden, wo sie mit einem Cocktail und einem gebührenden Abendmahl empfangen wurden.

Außerdem haben wir uns bei einem piratenmäßigen Geländespiel gegenseitig die Schätze geklaut und dabei aber auch gelernt, wie toll es ist mit den Piraten der eigenen Crew zusammen zu arbeiten.

Auch der letzte Abend war sehr schön. Jede Gruppe konnte ihr Projekt -worauf sie sich die ganze Woche vorbereitet hatten- vorstellen. Es gab sehr lustige Showeinlagen, Wettkämpfe und ein sehr leckeres Buffet. Die Kinder haben sehr viel Arbeit in ihre Projekte gesteckt, was man auch gemerkt hat, und besonders schön war zu sehen, wie viel Selbstbewusstsein die Pfadis durch das Vorführen des Projektes gewonnen haben. Auch wir LeiterInnen haben ein Projekt gemacht und es den Kindern präsentiert. Zum krönenden Abschluss haben wir alle gemeinsam an Deck (dem Laubengang) geschlafen.

Dieses Ereignis war sehr aufregend und spannend. Für Alle. Abschließend kann ich nur sagen -und ich denke ich spreche hiermit für das gesamte Leitungsteam- dass diese Pfadiwerkwoche etwas Besonderes war, die wir alle nicht so schnell vergessen werden.

Wir freuen uns schon alle auf das nächste Jahr mit vielen coolen Pfadimaßnahmen und Abenteuern.

Ich hoffe ich konnte nicht nur PSG´ler und PSG´lerinnen mit diesem Artikel erreichen, sondern auch Nicht-Mitglieder. Lasst euch den Spaß, den man bei uns Pfadfindern hat nicht entgehen.

Schaut mal in die Gruppenstunden rein und vielleicht seid ihr ja bei dem nächsten Abenteuer dabei.

Gut Pfad!

 

 

 

Krekel

 
© PSG Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH | CMS-Implementierung: Databay AG
Impressum ǀ Datenschutz