15.08.2016 - 21.08.2016

Neues aus den Stämmen:

Pfadfinderisches Sommerlager Stamm Knolle

Dieses Jahr verbrachten 37 Kinder und LeiterInnen unseres Stammes gemeinsam ein Lager in Monschau. Die Woche stand ganz unter dem Motto „Pfadfinderisches“. Als erstes wurden gemeinsam die Zelte zum Schlafen, Kochen und Feuermachen sowie die Lagerkonstruktion aus Baumstämmen zum Essen aufgebaut.

Zudem konnten während der Woche mehrere Spezialabzeichen erworben werden, indem sich die Kinder einen Tag lang näher mit einem pfadfinderischen Thema beschäftigten. Zur Auswahl standen WaldläuferIn, LagermusikantIn und KnotenknüpferIn, sowie Lagerkoch/-köchin, SportlerIn und BotanikerIn. Highlight war dabei unser neuer Dutch-Oven, mit dem man tolle Gerichte im Feuer kochen und sogar backen kann.

Bei einem Lager darf natürlich auch ein Haik nicht fehlen und so machten sich alle Kinder am Donnerstag in Kleingruppen zu einer Wanderung auf, bei der verschiedene Aufgaben erfüllt werden mussten, beispielsweise Gegenstände tauschen oder ein Lied dichten.

Ein großes Highlight war der Ausflug zum Schwimmbad am Freitag, wo wir viel Spaß auf der Wasserburg und der Rutsche im Becken hatten und ein weiteres Spezialabzeichen gemacht werden konnte. Für die Wasserratte mussten verschiedene Aufgaben erfüllt werden, wie Bahnen schwimmen und nach Ringen tauchen. Der Tag endete mit einem Essen am und aus dem Lagerfeuer mit Lagerfeuerkartoffeln, Gemüsepacks, kleinen Würstchen und Stockbrot.

Beim Rollenspiel am Samstag mussten die Kinder dem Pfadfindergründer Baden-Powell (kurz „BiPi“) helfen, die verloren gegangenen Teile der Steintafeln von der Gründung der Pfadfinderbewegung zu finden und zusammenzusetzen. Dabei konnten ihnen nur die verschiedenen Spezis helfen, die in Form von Personen noch einmal in Erscheinung traten und bei denen verschiedene Aufgaben gelöst werden mussten.

Auf diesem Lager fand eine ganz besondere Wegzeit statt, denn sie wurde zusammen mit einigen Kindern vorbereitet und von ihnen durchgeführt. Für ihre tolle Arbeit hatten sich diese noch ein zusätzliches Spezialabzeichen verdient. Im Rahmen der Wegzeit hat einer der Leiter sein Rangerversprechen abgelegt und vorgestellt, was für ihn „Pfadfinder sein“ bedeutet. Zum Abschluss gab es am letzten Abend eine Party mit witzigen Spielen, Lagerfeuer und Kinderbowle.

Am Sonntag wurde leider schon wieder alles abgebaut und wir sind aus einem tollen, lustigen, gemeinschaftlichen, pfadfinderischen und abenteuerlichen Stammeslager mit viel sonnigem Wetter nach Hause gefahren und freuen uns jetzt schon auf das nächste Lager!


Kim Geffroy (Stamm Knolle)

 

 
© PSG Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH | CMS-Implementierung: Databay AG
Impressum ǀ Datenschutz