Die pfadfinderische Pädagogik sieht den Menschen als Ganzes und geht dabei von folgendem Menschenbild aus:

  • alle Menschen sind schöpferisch
  • alle Menschen sind frei
  • alle Menschen sind gleichberechtigt und gleichwertig
  • alle Menschen haben einen Anspruch darauf, sich immer mehr entwickeln und entfalten zu dürfen, haben aber auch die Verantwortung dies zu tun
  • alle Menschen sind angewiesen auf die Beziehung zu anderen - nur so können sie sich in ihrer Ganzheit entfalten
  • alle Menschen sind fähig, ihre Umwelt und Strukturen zu verändern
  • "Kopf, Herz und Hand", also Intellekt, Psyche und Körper gehören in der ganzheitlichen Betrachtung zu der Persönlichkeit eines jeden Menschen

Jede(r) einzelne wird in ihrer/seiner Besonderheit wahrgenommen und gefördert. Die Verantwortung für die Gestaltung der Welt wird übernommen und die alleinige Rolle des Beobachtens aufgegeben. Wir schaffen Räume und Handlungsmöglichkeiten für junge Menschen, um sich und ihre Umwelt aktiv zu gestalten.

Aus diesem Menschenbild erwächst die pfadfinderische Pädagogik, die vor allem in den drei Standbeinen und den sechs Elementen zum Ausdruck kommt.

© PSG Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH | CMS-Implementierung: Databay AG
Impressum ǀ Datenschutz