Spiri-Ausschuss

Seit der Diözesanversammlung 2014 gibt es bei der PSG Aachen einen Ausschuss, der sich mit den spirituellen und religiösen Belangen der PSG befasst. So wurden, unter der Leitung von Kuratin Sabine Kock, in den letzten Jahren verschiedene Aktionen und Projekte ins Leben gerufen und durchgeführt. Dazu gehörte

  • ein Themenabend zu "Glaube und Spiritualität"
  • die Erarbeitung und Durchführung von Wegzeiten (Wortgottesdiensten) auf Lagern und Konferenzen
  • die Beteiligung an Bistumsaktionen (z.B. Heiligtumsfahrt 2014 und Nacht der offenen Kirchen)
  • ein Filmabend mit anschließendem Filmgespräch
  • die Erarbeitung von spirituellen Arbeitshilfen für die Stämme
  • die Erstellung eines Tischgebetbuches für unser Selbstversorgerhaus in der Eifel
  • spirituelle Wanderungen
  • Versprechensfeiern
  • das wohl größte Projekt war die verbandliche Firmvorbereitung und Firmfeier 2015!

Nicht nur der Spiri-Ausschuss, sondern auch die Firmanden waren von der PSG-Firmung begeistert. Sie haben es als etwas ganz besonderes empfunden, die Firmung innerhalb der PfadfinderInnenschaft machen zu können...

 

Masha, 16:

Motiviert dazu, die Firmvorbereitung bei der PSG mitzumachen, hat mich, dass ich schon 10 Jahre Mitglied in der PSG bin und ich es von Anfang an für etwas Besonderes gehalten habe, da die Firmvorbereitung im kleinen Kreis stattfindet sollte, es privater erschien und viel Spaß zu erwarten war. Für mich war und ist immer noch besonders, dass wir uns untereinander sehr gut verstanden haben und die Vorbereitung uns so auch sehr gut gefallen hat.

Juliane, 24:

Schon lange inspiriert mich die Art unserer Diözesankuratin, den Glauben zu vermitteln. Zusammen mit meiner jahrelangen Mitarbeit bei der PSG und den vielen Mitbestimmungsmöglichkeiten innerhalb des Verbandes ergab dies die perfekte „Motivations-Mischung“, mich trotz damaliger Ablehnung der Firmung, nun -zu einem späteren Zeitpunkt- dazu zu entscheiden, mich im Verband firmen zu lassen. Darüber hinaus halfen mir sowohl die zwanglose und wertfreie Atmosphäre als auch die Gemeinschaft dabei, meinen Glauben neu zu entdecken und an ihm festzuhalten.

Gina, 16

Mich persönlich hat motiviert, an der Firmung im Verband teilzunehmen, dass ich schon seit über zehn Jahren in der PSG beheimatet bin. Besonders ist, dass ich meine eigenen Ideen und Gedanken einbringen konnte. Das Wochenende in Krekel war auch ein Highlight, denn dadurch habe ich alle sehr gut kennengelernt und in mein Herz geschlossen.

Patrick, 16

Ich hab‘ mich für die Firmung bei der PSG entschieden, weil ich die Idee interessant und anregend fand. Mir gefällt das Mitspracherecht und die Freiheit bei der Mitgestaltung und auch Vorbereitung der Firmung. Bei der PSG fühle ich mich wohl und sie ist ein entscheidender Aspekt meines Lebens.

 

2017 wird es wieder eine PSG-Firmung geben, worauf sich der Ausschuss jetzt bereits freut!

Mehr Infos zu Glaube und Spiritualität in der PSG findet ihr hier!

Gewählte Mitglieder: Dane Beckers, Svenja Gorgels, René Klanten, Margret von Thenen, Michael Paßen, Juliane Herf, Sabine Kock

Kontakt

Geistliche Leitung

Sabine Kock

Tel.: 0241-400490

Email: s.kock@remove-this.psg-aachen.de

Zeitungsartikel

"Weg vom Kirchturm – hin zum Leben: Firmvorbereitung im Jugendverband"

© PSG Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH | CMS-Implementierung: Databay AG
Impressum ǀ Datenschutz