07.09.2016 - 07.09.2016

Neues aus den Stämmen:

Sommerlager Stamm Burtscheid "Fair auf Fahrt!"

In diesem Jahr stand unser Sommerlager unter einem ganz bestimmten Thema: Wir, die         „Fairfinderinnen, waren Fair auf Fahrt!“ Eine Woche lang lebten wir, 20 Pfadfinderinnen der PSG-Burtscheid, unter den Motti „Bio, Fairtrade und Nachhaltigkeit“.

Die nette Zugfahrt von Aachen aus endete in Haltern am See, wo wir die Woche auf dem Zeltplatz verbrachten. Geschlafen wurde zusammen in Zelten, gegessen und gekocht an Konstruktionen aus Baumstämmen, die wir unter größter Anstrengung und Hitze nach Stunden endlich errichtet hatten.

Zusammen mit den Mädels tauchten wir ein, in ein Leben voller Bio-Produkte, Bastelworkshops mit recycelten Materialien und Spielen zu den Themen. Die Bastelworkshops kamen bei den Mädels super gut an und selbst spät abends am Lagerfeuer wurde noch bis tief in die Nacht gebastelt und geklebt.

Neben den Bastelworkshops haben wir, passend zum Thema, einen Bio-Bauernhof in der Nähe besucht. Dort haben wir von dem Besitzer eine  Führung über den Hof bekommen. Wir konnten den riesigen Bioladen bestaunen, die vielen Tiere streicheln und haben vieles über den Anbau und Verkauf von Bio-Produkten gelernt. Den restlichen Tag haben wir auf dem Bauernhof verbracht: haben nett gepicknickt und waren in dem Bioladen für alle einkaufen.

Neben dem thematischen Programm gab es auch viele pfadfinderische Elemente. Die Abende verbrachten wir dabei gemeinsam am Lagerfeuer. Stockbrot, Marshmellows und Gitarrenmusik durften natürlich nicht fehlen. Zusammen mit Pfarrer Hendricks feierten wir gemeinsam eine Wegzeit, die einen spannenden Tag einleutete.

Diesen Tag durften die Mädels in ihrer jeweiligen Altersstufe verbringen. Die zwei Pfadigruppen (10-13 Jahre) gingen in Kleingruppen auf Wanderung, wobei sie sich mit Karte und Kompass in der Umgebung zurecht finden mussten und dabei verschiedene Aufgaben bewältigten. Die Caras (13-15 Jahre) machten sich mit vollgepackten Fahrrädern auf eine lange Radtour. Die Nacht verbrachten sie bei netten Leuten, bei denen sie eine Garage als Schlafplatz ergattern konnten. Am nächsten Tag sprudelten die tollen Erlebnisse und Geschichten nur so aus den Mädels heraus und sie haben alle echt richtig viel an dem Tag erlebt!

Ein weiteres Highlight während der ganzen Woche war der gemeinschaftliche Pool auf dem Zeltplatz, in den wir wegen der Hitze und dem tollen Wetter gerne zur Abkühlung mit allen reinsprangen. Auch das Armbänder knüpfen kam in der Woche nicht zu kurz. Jeden Tag sah man neue Armbänder, die die Mädels unter sich austauschten.

Bei dem ganzen Programm gab es dementsprechend auch viele hungrige Kinder! Gemeinsam kochten wir die gesamte Woche vegetarisch und mit vollem Einsatz.  Das hat sich auch gelohnt, denn es hat allen immer super geschmeckt und das Fleisch wurde nach gewisser Zeit überhaupt nicht mehr vermisst. Überhaupt war es toll zu sehen, dass die Themen „Bio“ und „Fairtrade“  gut angenommen wurden und bei den Kindern so viel Begeisterung und Interesse wecken konnten. Auch wir Leiterinnen hatten so die Möglichkeit, uns intensiver mit den Themen zu beschäftigen.

Nach der gemeinsamen Woche kann man nur sagen, dass es eine tolle Fahrt war, die die Mädels als auch wir Leiterinnen unglaublich genossen haben. Die Stimmung war richtig gut und dafür hat sich die ganze Mühe und Vorbereitung auf jeden Fall gelohnt! Diese besonderen Erlebnisse und Erinnerungen würden wir jederzeit wiederholen wollen!

Kira Roth (Stamm Burtscheid)

 
© PSG Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH | CMS-Implementierung: Databay AG
Impressum ǀ Datenschutz